top of page

So., 08. Okt.

|

Jülich

Odyssee

Meine Odyssee ist nicht nur eine Reise durch Raum und Zeit, sondern vor allem eine Reise zu mir selbst.

Odyssee
Odyssee

Zeit & Ort

08. Okt. 2023, 17:00

Jülich, Bahnhofstraße 13, 52428 Jülich, Deutschland

Über die Veranstaltung

Im Jahr 2008 verließ ich mit 28 Jahren mein Heimatland Iran mit einem roten Koffer voller Wut und Verlorenheit. Ich hatte keine Ahnung, wohin mich das Schicksal führen würde. Die Entscheidung traf ich in einem Moment der Verzweiflung und des Aufbegehrens gegen die Fesseln, die mich im Land meiner Geburt gefangen hielten. Ohne viel Zeit zum Überlegen kaufte ich ein Flugticket und buchte drei Nächte in einem Hotel in Istanbul.

Anderthalb Jahre später brachten mich meine Gedichte auf eine Lesereise nach Deutschland und eröffneten damit ein neues Kapitel in meinem Leben. Nach kurzer Zeit begann ich, die Musik in meine Auftritte zu integrieren, um einen direkteren Weg zum Publikum, ohne Übersetzung, zu finden.

Wie eine furchtlose Amsel begann ich zu singen und baute mir eine neue Identität als Sängerin auf. Eine Identität, die in meiner Heimat gesetzlich verboten und in meiner Familie strengstens verpönt war.

2020 landete ich, dem Wind folgend, in Belgien. Doch kurz nach meiner Ankunft begann die Pandemie, und die FFP2-Maske auf meinem Mund brachte mich zum Schweigen wie zuvor die unsichtbare Verbotsmaske im Iran.

In der erzwungenen Pause hatte ich viel Zeit zum Nachdenken. Ich reflektierte über mein Leben, meine Träume und meine Ängste.

Die Stille um mich herum ließ meine Gedanken laut werden.

So begann ich eine weitere Reise: die Reise zu mir selbst.

In meinem Programm "Odyssee" erzähle ich mit Hilfe von Texten, Liedern und Klängen meine Lebensgeschichte, von meinen Ängsten und Hoffnungen, aber auch von skurrilen Begebenheiten und vor allem von wunderbaren Menschen, die mir geholfen haben, den Weg meiner Verwandlung einzuschlagen.

Es ist sowohl eine Momentaufnahme als auch ein Rückblick voller Dankbarkeit für alle Haltestellen dieser Bahn. Eine Odyssee, die den Inhalt meines roten Koffers in Hoffnung, Gelassenheit und Neugier verwandelt hat.

Ich erzähle euch von mir, weil ich davon überzeugt bin, dass unsere Geschichten zu teilen, uns Menschen zusammen wachsen lässt.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page